Peter Oswald   (firma) 

   tung-tekstil-bearbeiding             

            mekatronikk                   

     

Zurück Home Weiter                         Hedingen

     

                   aktuell!                                                       

bulletutdanning
bulletpraksis

 

bulleteducation
bulletpractice

 

bulletdéveloppement
bulletpratique

 

bulletAusbildung
bulletPraxis

 

bullet Ueber Zaaredli, Chäferli und Vire glert
bullet Zaaredli, Chæferli und Vire brucht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einwohnerkontrolle

Gemeinde Hedingen

8908 Hedingen

 

Hedingen, den 22. September 1

Anmeldung

 

Sehr geehrte Damen und Herren

Sie haben mich mit beiliegendem Brief aufgefordert, mich in Hedingen anzumelden.

Ich kann mich nicht nach Ihren Richtlinien anmelden:

bulletDa ich seit einem Jahr zwar Steuerrechnungen erhalte, jedoch keine Abstimmungsunterlagen, kann ich annehmen, dass ich nicht Schweizerbürger bin.
bulletDa ich keinen Ausländerausweis besitze, kann ich annehmen, dass ich kein „Ausländer" in Ihrem Sinn bin.
bulletMein Heimatschein wurde offensichtlich von den Behörden vernichtet.
bulletIm Falle einer Krankheit kann ich nicht mit Krankenkassenleistungen rechnen. Ich zahle zwar jeweils nachträglich Prämien, aber die Krankenkasse hat sich geweigert, mir die Zahlung der medizinischen Versorgung einer nichtexistierenden Person zu garantieren.
bulletIch benütze in Hedingen nur Arbeitsräume, keine Wohnräume.

Ich kann Ihnen aber versprechen, noch in diesem Jahr die Schweiz und somit Hedingen ganz zu verlassen.

**************

Vor einem Jahr vermietete ich meine Wohnung in Bonstetten und meldete mich in Bonstetten ab. Darauf suchte ich in der Stadt Zürich einen WG-Platz, allerdings vorerst ergebnislos. Anfang Dezember forderte mich die Gemeindeverwaltung Bonstetten auf, mich im Laufe des Dezember wieder anzumelden.

Am 8. Dezember 0 meldete ich mich in Bonstetten an. Der Heimatschein wurde mir abgenommen, die Behörden weigerten sich aber, mir den Pass zu verlängern, einen Schriftenempfangsschein und eine Identitätskarte auszustellen. Sie behaupteten, sie würden mich nach Zürich ausweisen und den Heimatschein noch gleichentags nach Zürich schicken. Die Einwohnerkontrolle der Stadt Zürich hat mir versichert, dass mein Heimatschein bis heute nicht angekommen sei.

Den Pass konnte ich im kant. Passbüro verlängern, ohne Schriftenempfangsschein allerdings nur um 1 Jahr und zum letzten Mal. Er läuft Mitte Dez. 1 endgültig ab.

Im Januar 1 reichte ich in der Stadt Zürich eine Steuererklärung ein und bat die Behörden, mir Bescheid zu geben, falls ich in der Stadt Zürich nicht steuerfähig sei. Ich erhielt keine Antwort.

Im Juni 1 erhielt ich von Bonstetten eine Steuerrechnung, die ich bezahlt habe.

**************

Ich bemühe mich sehr, die Schweiz vor dem endgültigen Ablaufen meines Pass‘ ordentlich zu verlassen:

bulletSeit August letzten Jahres ist in der Norwegische Botschaft in Bern ein Gesuch für die Verlegung meines Geschäfts nach Norwegen pendent.
bulletIm April 1 habe ich dieses Gesuch erneuert
bulletAnfang Juli 1 habe ich ein Einwanderungsgesuch an die Kanadische Botschaft in Berlin gestellt.
bulletIm August 1 habe ich mich in Leipzig in einer Tochterfirma meiner schlimmsten Konkurrenz als Mechatroniker und Blachenfachmann vorgestellt. Die Chance, dort angestellt zu werden oder selbständig in Leipzig für diese Firma zu arbeiten sind gut.
bulletIch bin bei den Stellenvermittlungsfirmen Aetat und Jobline in Norwegen registriert.
bulletIm September 1 habe ich bis heute ca. 30 Bewerbungen an Norwegische Firmen geschickt.
bulletHerr Prof. Meyer, Leiter des Instituts für automatisierte Produktion an der ETH Zürich, hat mir versprochen, anlässlich seiner USA-Reise im Oktober eine Stelle für mich zu suchen.
bulletIch habe bereits 2 Nachmieter für meine Werkstatt.
bulletDie bei einem Wegzug möglicherweise anfallenden Entsorgungskosten habe ich dem DLVA bereits bezahlt.

Andernfalls habe ich 2 Adressen, die mir ermöglichen, im Ausland unterzutauchen.

Mit freundlichen Grüssen

Beilagen:

Ihr Brief, CD mit weiteren Informationen

 
 
 
Du kan sende e-post med spørsmål og kommentarer til denne hjemmesiden til: p@peos.no
 28. desember 2019